• HVH Fotokalender
    Januar 2018
  • HVH Fotokalender
    Februar 2018
  • HVH Fotokalender
    März 2018
  • HVH Fotokalender
    April 2018
  • HVH Fotokalender
    Mai 2018
  • HVH Fotokalender
    Juni 2018
  • HVH Fotokalender
    Juli 2018
  • HVH Fotokalender
    August 2018
  • HVH Fotokalender
    September 2018
  • HVH Fotokalender
    Oktober 2018
  • HVH Fotokalender
    November 2018
  • HVH Fotokalender
    Dezember 2018

Protokoll über die Jahreshauptversammlung am 25. März 2011 im Hotel Kriege

Teilnehmer: 61 Mitglieder laut Anwesenheitsliste

TOP 1. – Begrüßung

Der Vorsitzenden HERR A. THORWESTEN begrüßt die anwesenden Mitglieder. Besonders begrüßt er die Vertreter der Gemeinde, Herrn Förster Berstermann, Herrn Dr. Fischer, Herrn Niehenke, den Singekreis und die Neumitglieder.

Protokoll über die Jahreshauptversammlung am 25. März 2011 im Hotel Kriege

Teilnehmer: 61 Mitglieder laut Anwesenheitsliste

TOP 1. – Begrüßung

Der Vorsitzenden HERR A. THORWESTEN begrüßt die anwesenden Mitglieder. Besonders begrüßt er die Vertreter der Gemeinde, Herrn Förster Berstermann, Herrn Dr. Fischer, Herrn Niehenke, den Singekreis und die Neumitglieder.

Der Singekreis trägt unter Leitung von FRAU I. STERKEL drei Lieder vor, mit denen er die Musik und den Frühling begrüßt.

TOP 2. – Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Ladung und der Beschlussfähigkeit

Satzungsgemäß wurde in der örtlichen Presse auf die Mitgliederversammlung hingewiesen. Außerdem wurde jedes Mitglied durch das Info-Blatt des HVH mit Angabe der Tagesordnung persönlich schriftlich eingeladen. Gegen die Form der Einladung und die Tagesordnung wird kein Einwand erhoben. Damit ist festgestellt, dass die Ladung ordnungsgemäß erfolgt und die Mitgliederversammlung beschlussfähig ist.

TOP 3. – Genehmigung des Protokolls der JHV 2010

Das Protokoll hat zur Einsichtnahme beim Schriftführer Herrn J. Brand ausgelegen. Die Mitglieder des HVH wurden in der Einladung zur JHV darauf hingewiesen. Es werden keine Einwände gegen Form und Inhalt des Protokolls vorgebracht, und es wird einstimmig genehmigt.

TOP 4: Berichte der Vorstandsmitglieder

Für den Singekreis berichtet Frau H. Kriege über zahlreiche Aktivitäten. Insgesamt verbuchte der Singekreis 12 Veranstaltungen. Darunter fallen z.B. Auftritte im Anna-Stift, auf dem Pfarrfest der Gemeinde St. Martinus, in der Tagespflegeeinrichtung in Hasbergen, im Franziskushaus in Bad Iburg, das Maisingen und das Sonntagskonzert. In besonderer Erinnerung im Jahr 2010 ist für die Mitglieder des Singekreises auch der Tagesausflug ins Weser Bergland anlässlich des 30jährigen Bestehens des Chores geblieben.

In ihrem Ausblich nennt Frau H. Kriege als besondere Veranstaltung den bestehenden Auftritt beim Erntefest am Alten Pfarrhaus.

Sie dankt allen Sängerinnen, der Dirigentin Frau I. STERKEL und dem Vorstand des HVH für ihr Engagement.

Für die Fotogruppe berichtet Herr T. Plogmann. Die Fotgruppe schaut auf einen erfolgreichen Verkauf des Fotokalenders 2011 zurück. Außerdem sei es der Fotogruppe gelungen im letzten Jahr einen Arbeitsplatz in der Heimatstube des Bürgerhauses in Gellenbeck einzurichten. Dieser Arbeitsplatz dient als Treffpunkt für die anfallenden laufenden Arbeiten, aber auch als Unterbringungsort für ein noch aufzubauendes digitales Bildarchiv.

Herr W. Rottmann berichtet mit wenigen Worten über die neue Homepage des HVH. Das aktuellste Projekt auf der Homepage stellt, in Kooperation mit Herrn L. Nobbe vom Fachbereich Wandern, die Bereitstellung von GPS gestützten Wanderkarten dar. All dies spreche für sich, so Herr W. Rottmann, wenn man den Blick auf die neue Homepage des HVH werfen würde.

Herr A. Thorwesten berichtet stellvertretend für Herrn L. Nobbe über den Fachbereich Wandern. Er weist in diesem Zusammenhang auf die Vorankündigung von Wanderungen im Infoblatt hin und bittet die Wanderer defekte Wegmakierungen, Bänke an den Wanderwegen oder Mängel an den Wanderhütten bei Herrn L. Nobbe zu melden. Gedankt wird allen Helfern für ihr Engagement. Besondere Erwähnung findet dabei nochmals der Grillabnde am Bückersberg bei der Familie Otten.

Im Ausblick wird hingewiesen auf den 01. Mai auf der Almwiese, die verschiedenen Termine zum Brotbacken, die zahlreichen Wandertouren und das Aufstellen des Maibaums, den zukünftig eine, vom HVH gespendete Plakette ziert.

In besonderer Erinnerung ist auch der, von der NOZ und dem OSC initiierte Wandertag, der 2010 in Hagen a.T.W. stattfand, geblieben. Dieser wurde von ca. 750 bis 800 Teilnehmern besucht. Auch viele junge Leute und Familien waren unter den Besuchern. Besonderer Dank gebührt in diesem Zusammenhang der Jägerschaft des Hegerings Hüggel für die Betreuung von Informationsständen, den Jagdhornbläsern und dem Fischzüchter Kasselmann für ihr Engagement.. 2011 findet der Wandertag in Melle und 2012 wieder in Hagen a.T.W. statt.

Herr J. Brand berichtet abschließend für die Geschichtswerkstatt. Im Mittelpunkt der Arbeit stand 2010 die Erstellung der Chronik zur Schulgeschichte der Obermark anlässlich des 100jährigen bestehens der Grundschule St. Martin. Beteiligt waren dabei im besonderen Maße Frau H. Witte, Herr R. Rottmann und Herr J. Brand. Die Veröffentlichung der Chronik erfolgt voraussichtlich im Mai 2011 im Rahmen des Schulfestes an der Grundschule St. Martin.

TOP 5: Wünsche und Anregungen

Wünsche und Anregungen von Seiten der versammelten Vereinsmitglieder liegen nicht vor.

TOP 6: Satzungsänderung

Der Vorsitzende Herr A. Thorwesten weist auf die veränderten Leitungsstrukturen im Vorstand des HVH hin. Während die Satzung des HVHs noch einen Geschäftsführer ausweist, ist dieser Posten nicht mehr besetzt und wird durch teamorientierte Strukturen aufgefangen. Der Vorstasnd des HVH bittet daher die Vereinsmitglieder, der im Infoblatt II/2011 abgedruckten Satzungsänderung zuzustimmen , die einen Geschäftsführer für den HVH nicht mehr vorsieht. Die auf der Jahreshauptversammlung anwesenden Vereinsmitglieder stimmen der Satzungsänderung einstimmig zu.

(Es folgt Musik des Singekreis)

TOP 7:Bericht des Kassenwartes

Herr W. Rottmann stellt als Kassenwart den Finanzbericht für das Haushaltsjahr 2010 vor. Außerdem zeigt die Budgetplanung für 2011 auf. Er dankt ausdrücklich nochmals den Vertretern der Gemeinde Hagen a.T.W. für den Zuschuss von 4.000 €.

TOP 8:

HERR G.TEWES teilt mit, dass er und HERRN D: BENNSMANN die Kasse geprüft haben. Sie haben eine korrekt geführte Kasse vorgefunden und keine Beanstandungen vorzubringen. Er spricht dem Kassenwart HERRN W. ROTTMANN Anerkennung aus für die sorgfältige Arbeit. Er schlägt der Mitgliederversammlung Entlastung des Vorstands vor. Die Versammlung stimmt dem Vorschlag einstimmig bei Enthaltung der Vorstandsmitglieder zu.

TOP 9:

Der Vorstandsvorsitzende HERR A. THORWESTEN und der stellvertretende Vorsitzend HERR J. BRAND werden en bloc einstimmig wiedergewählt.

Als neues Mitglieder im Vorstand schlägt HERR A: THORWESTEN der Mitgliederversammlung HERRN M. HESTERMEYER vor (stellvertretender Kassenwart) vor und stellt diesen kurz vor. Er wird ebenfalls einstimmig gewählt.

Copyright Heimatverein Hagen a.T.W.

Erstellung und Design - wiwi-home.de