Maifest des Heimatvereines auf der Almwiese

Bei mildem sonnigem Wetter versammelten sich am Morgen des 01. Mai wieder viele Wanderer auf der Almwiese auf dem Borgberg in Hagen, um der Tradition entsprechend, den Mai bei Gesang und Musik zu begrüßen. Das 50 jährige Jubiläum des Vereines im Jahre 2015 brachte auch bei dieser Veranstaltung ein besonderes Highlight. Alphornbläser des Hüttensechstett aus Georgsmarienhütte verliehen der Veranstaltung ein gewisses oberbayerisches Ambiente. Angelockt von der weithin hörbaren Musik zogen im Verlauf des Maifeiertages zahlreiche Wanderer auf den Borgberg um dort zu verweilen, der Musik zu lauschen und sich zu stärken. Die Wandergruppe des Heimatvereines hatte zu 11.00 Uhr rechtzeitig Sitzgruppen, Grill – und Bierstände aufgebaut.  Einige Wanderfreunde hatten sich um 10.00 Uhr vom Rathaus kommend auf den Weg gemacht, um der Veranstaltung auf der etwa 200 m hoch gelegenen Almwiese beizuwohnen.