Stollenführung mit dem Heimatverein

Im Rahmen seines Programmes zum 50. Jubiläum hat der Heimatverein eine Besichtigung des etwa 200 Meter langen Stollens im ehemaligen Steinbruch am Silbersee vorgenommen. 2 Gruppen mit je 15 Personen unter Anleitung je eines geschulten Führers von TERRA.vita stiegen zunächst hinab in den trocken gefallenen Silbersee um anschließend den Temperaturwechsel von 37 auf 8 Grad im Stollen zu erleben.

Dort angekommen gab es einen beeindruckenden Einblick in die bewegte Erdgeschichte der Region. Spuren der vor etwa 240 Millionen Jahren an dieser Stelle gelegenen Wattenmeerlandschaft konnten mit Hilfe der Führer erkundet und gedeutet werden. Auch Fußspuren kleiner Saurier sind in den schräg verlaufenen Gesteinsplatten verewigt.

Der Heimatverein wird gerne der Bitte der beiden Führer folgen, Werbung für die seit einem Jahr mögliche Führung durch das Stollensystem zu machen. Spannende Eindrücke begleitet von vielen Detailinformationen in ungewohnter Umgebung.